Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!


News
  -   News  -   News   -   News  -   News   -   News  -   News 

Bitte klicken für Coronanews


Neues Projekt gestartet

Wach! mit Foxi ist online

Wie schon angekündigt ist unser neues Projekt „Wach! mit Foxi“ gestartet. Ab sofort gibt es wöchentlich (ausgenommen sind Ferienzeiten) im Kundenbereich dieser Seite ein neues Video. Diese Videos können von allen unseren Patientenkindern als aktive Pause genutzt werden. Konzipiert wurde das Programm für Kinder im Grundschulalter.

Die Zugangsdaten können die Kinder über ihren Therapeuten in der Praxis erhalten.

Aktive Pausen sind ein wertvolles Instrument, um einen Lernerfolg sicherzustellen und auch um die Lernzeit in einem sinnvollen Zeitfenster zu halten. Diese Pausengestaltung haben wir bislang oft in den Therapiestunden mit den Kindern zusammen für zu Hause erarbeitet. Dies ist nun nicht mehr nötig und wird durch die Videosequenzen ersetzt.

Die Videos werden von den beiden Tanzpädagoginnen Lena Wolff und Lea Elena Held aus Hamburg erstellt. Dabei besteht immer eine Absprache mit uns. Das Projekt wird zunächst auf ein Jahr begrenzt um dann den Erfolg bemessen zu können.

Also, legt los und habt viel Spaß bei den Videos…

 


 

 

Zum Thema Corona:

Bei uns in der Praxis gilt weiterhin für Klein und Groß:

!!! Medizinischer Mundschutz ist Pflicht!!!

 

Für alle Patienten die keinen direkten Kontakt wünschen weisen wir noch einmal auf die Möglichkeit der Telefon- bzw Videotherapie hin. Diese Form der Therapie wird während der Pandemie von den Krankenkassen bezahlt. Selbstverständlich gibt es Fälle, z.B. Hand- Armverletzungen, Spastiken durch Schlaganfälle, in denen dies keinen Sinn macht. Dafür werden wir weiterhin den Hygiene und Sicherheitsstandard in der Praxis hoch halten, um ein Maximum an möglicher Sicherheit bieten zu können.

Bitte helfen auch in der Praxis mit diesen Sicherheitsstandard hoch zu halten und halten sich an unsere Regeln. 

 


Aus Infektionsschutz.de:

"In der Regel lässt sich COVID-19 anhand der Krankheitszeichen nicht eindeutig erkennen und nicht sicher von anderen Atemwegserkrankungen wie Erkältung oder Grippe unterscheiden. Bei Symptomen wie Husten, erhöhter Temperatur oder Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen und allgemeiner Schwäche, die auf COVID-19 hindeuten könnten, sollten Sie zu Hause bleiben und telefonisch ärztlichen Rat einholen."


 

Die Hygieneregelungen in unserer Praxis

  • Kommen Sie bitte erst zur tatsächlich vereinbarten Zeit in die Praxis.
  • Betreten Sie das Haus nur mit medizinischem Mund-Nasenschutz.
  • In der Praxis waschen Sie sich (und ihrem Kind) bitte die Hände. Desinfektionsmittel steht natürlich ebenfalls zur Verfügung, bitte sprechen Sie uns an (wegen der Kinder haben wir es nicht offen zugänglich stehen).
  • Eltern, die bei der Behandlung Ihrer Kinder nicht im Therapieraum bleiben, verlassen die Praxis. Holen Sie Ihr Kind bitte pünktlich zur vereinbarten Zeit wieder ab. Ein Austausch über die Therapiestunden findet im Therapieraum statt. Bitte melden Sie Ihren Bedarf frühzeitig an.
  • Halten Sie Abstand.
  • Hausbesuchspatienten tragen in unserer Anwesenheit einen Mund-Nasenschutz. In Sonderfällen sind weitere Absprachen mit den Therapeuten zu treffen. 

 

Videotherapie ist wieder erlaubt!

Wie bereits beim ersten Lockdown im März bieten die Krankenkassen ihren Mitgliedern wieder die Möglichkeit der Videotherapie. Wenn Sie also kein gutes Gefühl haben, die Therapie bei den hohen Infektionszahlen in der Praxis wahrzunehmen, ist dies u.U. eine gute Möglichkeit, die Therapie weiterzuführen. Wir haben Anfang des Jahres damit bereits gute Erfahrungen gemacht. Sie benötigen ein Laptop, Tablet oder Smartphone mit Internetzugang. Sprechen Sie uns bei Interesse bitte an.

 

 

Bleiben sie gesund

Ihr Team der Ergotherapie am Wall