Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

 

Stand 11.01.2022

Liebe Patienten, liebe Angehörige!

Bei uns in der Praxis gilt die 3G-Regel:

also geimpft, genesen oder getestet

dürfen Sie gern zu uns in die Praxis kommen.

Bitte bringen Sie uns entsprechende Nachweise mit!

Wichtig für geimpfte Personen:

Ein ausreichender Impfschutz im Sinne der 2G- oder 3G-Regel besteht nur, wenn 15 Tage nach der 2. Corona-Impfung vergangen sind!

Die  3G-Regel gilt nicht für Kindergarten- oder Schulkinder, sie brauchen keinen Nachweis.

Kommen Sie bitte erst zur tatsächlich vereinbarten Zeit in die Praxis. Bringen Sie keine weiteren Personen mit, nur notwendige Begleitpersonen können wir einlassen.
Betreten Sie das Haus nur mit medizinischem Mund-Nasenschutz.
Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände, Kinder sollten sich die Hände gründlich waschen oder auch desinfizieren.

Eltern, die bei der Behandlung Ihrer Kinder nicht im Therapieraum bleiben, verlassen die Praxis. Holen Sie Ihr Kind bitte pünktlich zur vereinbarten Zeit wieder ab. Ein Austausch über die Therapiestunden findet im Therapieraum statt. Bitte melden Sie Ihren Gesprächs-Bedarf frühzeitig an.

Hausbesuchspatienten tragen in unserer Anwesenheit einen Mund-Nasenschutz. In Sonderfällen sind weitere Absprachen mit den Therapeuten zu treffen. 

Ja, die Zeiten sind anstrengend, deswegen die vielen Regeln! Wir bemühen uns, Ihnen in unserer Praxis ein möglichst sicheres Umfeld zu gewährleisten, damit die Therapie für Sie/Ihre Angehörigen aufrechterhalten werden kann!

 


Wir haben Zuwachs im Therapeutenteam!

Silav Alkan, die bei uns bereits im Rahmen der Ausbildung ein Praktikum absolviert hat, gehört seit dem 1.11.2021 zu unserem Team! Wir freuen uns sehr, sie für uns gewonnen zu haben! Demnächst finden Sie sie natürlich auch in unserer Team-Vorstellung!

      

Seit März 2021: Neues Projekt

Wach! mit Foxi ist online

Unser Projekt „Wach! mit Foxi“ läuft. Hierbei geht es um die Gestaltung von aktiven Pausen z.B. bei Hausaufgaben.

Aktive Pausen sind ein wertvolles Instrument, um einen Lernerfolg sicherzustellen und auch um die Lernzeit in einem sinnvollen Zeitfenster zu halten. Diese Pausengestaltung haben wir bislang oft in den Therapiestunden mit den Kindern zusammen für zu Hause erarbeitet. Dies ist nun nicht mehr nötig und wird durch die Videosequenzen ersetzt.

Es gibt wöchentlich (ausgenommen sind Ferienzeiten) im Kundenbereich dieser Seite ein neues Video. Diese Videos können von allen unseren Patientenkindern als aktive Pause genutzt werden. Konzipiert wurde das Programm für Kinder im Grundschulalter.

Die Zugangsdaten können die Kinder über ihren Therapeuten in der Praxis erhalten.

Die Videos werden von den beiden Tanzpädagoginnen Lena Wolff und Lea Elena Held aus Hamburg erstellt. Dabei besteht immer eine Absprache mit uns. Das Projekt wird zunächst auf ein Jahr begrenzt um dann den Erfolg bemessen zu können.

Also, legt los und habt viel Spaß bei den Videos…